Berufs- und arbeitsweltbezogene Orientierung in den Jahrgangsstufen 7-9

  • Förderung der sozialen Kompetenz sowie der „Schlüsselqualifikationen“
  • Breites Angebot im Berufswahlvorbereitenden Förderunterricht „Berufs- und Lebensorientierung“ (BLO) mit Angeboten in den Bereichen
    • Holz- und Metallbearbeitung (in der schuleigenen Werkstatt)
    • Farbgestaltung
    • Gartenarbeit
    • Haustechnik
    • Hauswirtschaft
  • Praktika zur Erprobung der eigenen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in unterschiedlichen Betrieben und Rehabilitationseinrichtungen mit spezifischen Förderkonzepten
  • Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse haben bei entsprechenden Leistungen die Möglichkeit, durch Ablegen einer Abschlussprüfung verschiedene Formen eines schulischen Abschlusses zu erlangen:
    • Erfolgreicher Abschluss im Bildungsgang Lernen (Prüfungsinhalte orientieren sich an den Inhalten des Rahmenlehrplans Lernen)
    • Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule (Prüfungsinhalte orientieren sich am Kompetenzraster der 9. Jahrgangsstufe)
    • Individueller Bildungsabschluss (ohne Prüfung)