Low-Vision

Hilfsmittel für den Unterricht

  • Individuelle orthoptische Überprüfung der Sehfunktionen
  • Erprobung verschiedener optischer und elektronischer Hilfsmittel sowie von Vergrößerungen und Lichtbedarf
  • Anleitung und Training im Umgang mit Hilfsmitteln (z. B. Lesegerät) bzw. Anwendung in Unterricht und Alltag
  • Beobachtung des Sehverhaltens im Unterricht
  • Gespräche mit den Schülerinnen und Schülern über Erleben der Sehbeeinträchtigung, Probleme im Sehverhalten in der Schule / in der Freizeit
  • Informationen für Lehrkräfte, Eltern sowie Erzieherinnen und Erzieher zum Sehverhalten

Audiobeitrag

Wir beraten zu Hilfsmitteln.

Eine Schülerin der 10. Klasse der Edith-Stein-Realschule befindet sich im Gespräch mit der Low-Vision-Beraterin, weil sie für den Wechsel auf die FOS ein Lesegerät benötigt.

Lehrerin mit Schülerin vor einem Vergrößerungsbildschirm mit Blick wie groß das Angezeigte auf einem anderem PC aussieht

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Monika Fuchs

Orthoptistin

089 310001-2125

lowvision@sbz.de