Integrativer Edith-Stein-Hort

Wir stellen uns vor

Unser Hort ist eine familienunterstützende Einrichtung.

Hier werden Kinder mit und ohne Förderbedarf im Grundschulalter (1.–4. Klasse) nach dem Schulunterricht und in den Ferien betreut. Der Edith-Stein-Hort besteht aus vier altersheterogenen Gruppen (Panda-, Luchs-, Delfin- und Marienkäfergruppe), d.h. Kinder verschiedener Altersstufen sind in derselben Gruppe.

Im Schuljahr 2023/2024 besuchen Kinder aus folgenden Grundschulen unseren Hort:

  • Michael-Ende-Schule
  • Rupert-Egenberger-Schule
  • Johann-Schmid-Schule
  • Edith-Stein-Schule
  • Otto-Steiner-Schule München
  • Musenbergschule Johanneskirchen
  • Montessori-Schule Unterschleißheim

Download Konzeption Hort (PDF, 810 KB, nicht barrierefrei)

Anmeldungen erfolgen zentral über die Stadt Unterschleißheim.

Sprechzeit der Leitung:

Jeden Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr im Leitungsbüro
(mit der Bitte um vorherige Terminvereinbarung)

Betreuungszeit der Kinder

Schulzeit

Montag bis Donnerstag: 11:15 bis 17:30 Uhr
Freitag: 11:15 bis 17:00 Uhr

Ferienzeit

Montag bis Freitag: 07:30 bis 17.00 Uhr

Aktivitäten, Inhalte und Ziele

  • Aufbau sozialer Beziehungen
  • Ferienbetreuung und -ausflüge
  • Gemeinsames warmes Mittagessen, nach Wahl
  • Gemeinsames Backen und Kochen
  • Gruppenerfahrungen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Jahreszeitliche Feste
  • Kreativität erleben
  • Partizipation
  • Projektarbeit
  • Soziale und emotionale Bildung
  • Wöchentlicher Besuch der Schwimmhalle
  • Lese-AG
  • Bewegungs-AG
  • Müll-AG
  • Reflexintegration

Tagesgestaltung

ab 11:15 Uhr Ankunft der Schülerinnen und Schüler im Hort
bis 13.00 UhrFreispiel
ab 13:00 bis 14:00 UhrWarmes Mittagessen:
Die Kinder haben die Wahl zwischen zwei Gerichten, einem mit Fleisch oder einer vegetarischen Variante. Bitte beachten: In dieser Zeit ist das Telefon nicht besetzt. Es kann aber auf den Anrufbeantworter gesprochen werden.
14:00 bis 14:30 UhrFreispiel (bei schönem Wetter im Freien)
14:30 bis 14:45 UhrReflexintegration: Wir machen mit den Kindern vor den Hausaufgaben Übungen, welche die Konzentration verbessern.
14:45 bis 16:00 Uhr

Hausaufgaben: Die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben möglichst selbstständig und in den dafür vorgesehenen Hausaufgabenräumen. Dabei bekommen sie bei Bedarf Hilfestellung von einer pädagogischen Fachkraft. Diese sorgt auch für eine ruhige Arbeitsatmosphäre. Die Hilfestellung ist jedoch keine Nachhilfe. Wir kontrollieren auf Vollständigkeit und nicht auf Richtigkeit. Freitag ist hausaufgabenfreier Tag.
16:00 bis 17:30 UhrAbholzeit:
Die Kinder sind in ihrer eigenen Gruppe: Montag bis Donnerstag bis 17:00 Uhr und Freitag bis 16:30 Uhr. Im Anschluss findet der Spätdienst statt, im Garten oder in der Adlergruppe.
Freizeit- und Förderangebote:– Wöchentliche Kinderkonferenz
– Bewegungsangebote u. a. in Turn- und Schwimmhalle
– Projektarbeit
– Jahreszeitliches Feiern
– Flöten- und Gitarrenunterricht / Theater AG / arbeiten im Hortgarten

Besonderheiten in der Woche

Jeden DienstagSchwimmen in einer Kleingruppe: Die Kinder können sich dafür freiwillig melden. Schwimmen zu können ist keine Voraussetzung!
Jeden Mittwoch
14:30 – 15:00
Kinderkonferenz:
Diese findet einmal in der Woche statt. Es gibt immer ein Kind, welches der „Gesprächsführer “ ist und die Konferenz mit Hilfe des Personals leitet. Hier werden u. a. die Dienste verteilt und über aktuelle und wichtige Themen gesprochen. Die Kinder können bzw. sollen hier auch ihre Meinung und eigene Themen einbringen.
Jeden FreitagKeine Hausaufgaben; Zeit für diverse Angebote und Feiern

Räumlichkeiten

Die Kinder spielen am Tisch mit Legosteinen

Hortgruppen

Der Hort besteht aus vier Gruppen. Zwei Gruppen befinden sich in einem eigenen Gebäude und verfügen über zwei Etagen. Die beiden anderen Gruppen befinden sich gemeinsam in einem Haus auf jeweils einer Etage. Alle Gruppen sind mit jeweils einem großen Gruppenraum mit separater Küche mit einer großen kuscheligen Leseecke sowie mit Tischen für das Mittagessen ausgestattet. Angrenzend befinden sich ein Bastel- sowie ein Spielzimmer. Auch das Büro des Personals ist von diesem Raum begehbar.

Jedes Kind besitzt einen eigenen Garderobenplatz, indem es seine Jacke, Hausschuhe usw. unterbringen kann.

Des weiteren gibt es jeweils drei Hausaufgabenzimmer sowie die sanitären Einrichtungen.

Drei kleine Jungs spielen Tischfußball

Außengelände

Die großzügige Freifläche des Sehbehinderten- und Blindenzentrum mit seinen drei Kinderspielplätzen, einem Brunnen und einem kleinem Hügel werden ebenso mitbenutzt, wie auch die Außensportanlage und die Turn- und Schwimmhalle. Der Hort hat einen eigenen Garten. Dieser wird von den Hortkindern gepflegt. Jedes Jahr wird von unseren Kindern aufs Neue entschieden, was in den Garten gepflanzt werden soll. Sehr beliebt sind Tomaten, Erdbeeren, Gurken, Radieschen und Karotten.

Pädagogische Ziele

Unser Hort erfüllt einen pädagogischen Auftrag. Er unterstützt und ergänzt die Erziehung des Kindes in der Familie. 

Beziehungsfähigkeit

Ein wesentliches Ziel der Hortarbeit ist es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, vielfältige Beziehungen in der Gruppe aufzubauen und aufrecht zu erhalten. Die Individualität der Kinder fordert und fördert das Sozialverhalten des Einzelnen. Sie werden dadurch aufgeschlossen und lernen, das Anderssein der Mitmenschen zu akzeptieren und zu tolerieren. Innerhalb des integrativen Hortes, wie auch im Umgang mit den Kindern der heilpädagogischen Einrichtungen des SBZ, lernen die Kinder Behinderungen als Besonderheit zu akzeptieren und Rücksicht darauf zu nehmen.

Selbstständigkeit

Für ebenso wichtig erachten wir die Erziehung der Kinder zur Selbstständigkeit. So sollen die Kinder z. B. lernen, verantwortlich mit sich und anderen umzugehen und die Konsequenzen aus ihrem Verhalten zu tragen. Aus diesem Grund greifen wir z. B. auch nicht sofort in jeden Konflikt ein. Vielmehr zeigen wir den Kindern Wege auf, wie sie diese aus eigener Kraft, aber gewaltfrei, lösen können und so aus Auseinandersetzungen etwas lernen können. Wir unterstützen die Kinder auf ihrem Weg zu mehr Selbstständigkeit, indem wir ihnen schrittweise mehr Freiheit und Verantwortung übergeben, sie in ihren Leistungen bestärken und ihnen Mut für selbstständiges Entscheiden und Handeln geben.

Leistungsfähigkeit

In der Hausaufgaben- und Lernzeit werden die Kinder angeleitet, sich mit dem aktuellen Schulstoff auseinanderzusetzen, und dabei unterstützt, sich diesen anzueignen („Lernen lernen“).Es wird auf die Förderung von Sprach- und Medienkompetenz geachtet z. B. durch die Bereitstellung von Sprachvorbildern, Büchern, Hörspielen etc. Neben der schulbezogenen Förderung werden die Kinder auch dazu ermutigt, ihre Begabungen zu entdecken und ihre Fähigkeiten weiter zu entfalten, um so Leistungen zu erzielen, auf die sie stolz sein können.

Team

Das Team im Edith-Stein-Hort besteht aus staatlich anerkannten Erzieherinnen und pädagogischen Ergänzungskräften, sowie einer Heilpädagogin für die Einzelförderung.

Praktika

Wir bieten Praktika für Schülerinnen und Schüler aus folgenden Schulen an:

  • Berufsfachschule :
    • für Sozialpflege
    • für Erzieherinnen und Erzieher (Berufspraktikum)
    • für Kinderpflege
  • Mittel- und Realschule sowie aus dem Gymnasium
  • Fachoberschule (FOS)

Kooperation mit den Eltern

Folgende Informationsmöglichkeiten gibt es:

  • Tür- und Angelgespräche
  • Elterngespräche
  • Elternbriefe
  • Elternabende
  • Elternbefragung
  • Eltern-Café
  • Einträge ins Hausaufgabenheft
  • Gemeinsame Aktionen, z. B. Organisation von Festen

Außerdem ist der jährlich gewählte Elternbeirat ein wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit zwischen Eltern und Hort-Team.

Ferienbetreuung

Der Edith-Stein-Hort bietet auch in den Schulferien eine Betreuung für die Hortkinder an. In dieser Zeit werden gerne auch Geschwisterkinder (ab vier Jahre bis zur 4. Klasse) aufgenommen.

Öffnungszeiten in den Ferien

Montag bis Freitag von 7:30 bis 17:00 Uhr
In den Ferien wird ein abwechslungsreiches Ferienprogramm angeboten, welches in Zusammenarbeit mit den Kindern erstellt wird.

Betreuungszeiten und Schließtage

Termine und Feste

  • 06. Dezember 2023: Der Nikolaus kommt in den Hort
  • 14. Dezember 2023: Weihnachtsbasar ab 16 Uhr
  • 20. Dezember 2023: Weihnachtsgottesdienst 14.30 Uhr
  • 09. Februar 2024: Faschingsfeier in den Hortgruppen von 14 – 16 Uhr
  • 09. März 2024: Tag der offenen Tür 10 – 13 Uhr
  • im März 2024: Der Osterhase kommt in den Hort
  • im März 2024: Ostergottesdienst
  • 16. Mai 2024: Frühjahrskonzert im SBZ
  • 06.Juni 2024: Frühjahrsfest im Hort
  • 11. Juli 2024: Elterninformationsabend für die neuen Kinder von 17Uhr bis ca. 18 Uhr
  • 19. Juli 2024: Sommerfest vom SBZ
  • im Juli 2024: Abschiedsfeier der 4. Klassen
  • 10. September 2024: 1. Schultag nach den Sommerferien 2024

Ferien und Schließtage

  • Weihnachtsferien 2023/2024: 25.12.2023 – 05.01.2024  Betriebsurlaub
  • Faschingsferien 2024: 12.02. – 16.02.2024  Ferienbetreuung
  • Osterferien 2024: 25.03. – 05.04.2024  Ferienbetreuung
  • Pfingstferien 2024: 21.05. – 29.05.2024  Ferienbetreuung
  • Sommerferien 2024: 29.07. – 09.08.2024 Ferienbetreuung

12.08. – 30.08.2024               Betriebsurlaub

04.09. – 06.09.2024               Ferienbetreuung

  • 10. Mai 2024: Brückentag (Hort geschlossen)
  • 31. Mai 2024: Brückentag (Hort geschlossen)
  • 02.09. – 03.09. 2024: Teamtage (Hort geschlossen)
  • 09. September 2024: Teamtag (Hort geschlossen)
  • 22.12.2023: letzter Schultag vor den Weihnachtsferien Hortschluss um 13 Uhr
  • 26. Juli 2024:  letzter Schultag vor den Sommerferien Hortschluss um 14 Uhr



Berichte aus dem Hort

Pfingstferien 2024

21. Mai 2024 – 29. Mai 2024

Was hatten wir vor den Ferien schon schönes Wetter…und eigentlich hatten wir vor, viel Zeit draußen zu verbringen…vielleicht schon eine kleine Wasserschlacht?

Doch leider, pünktlich zu den Ferien, hat uns der Wetter-Gott verlassen. Aber dennoch hatte wir gute Laune und viel Spaß mit unseren ErzieherInnen und dem Ferienprogramm.

In der ersten Woche waren wir wieder einmal bei uns in der Schwimmhalle beim Schwimmen. Wenn es nach uns ginge, dann könnten wir jeden Tag zum Schwimmen gehen 🙂 Gleich am nächsten Tag ging es mit der S-Bahn nach Oberschleißheim und weiter zu Fuß zur Flugwerft. Wir hatte viel Zeit alle Fl.ugzeuge zu bestaunen und Fragen zu stellen. Am letzten Tag in dieser Woche hatten wir die Möglichkeit, wunderschöne Blumendeko zu basteln oder draußen zu spielen. Nachdem das Wetter doch sehr gut war, haben sich viele von uns dazu entschieden, draußen zu spielem.

In der zweiten Pfingstwoche waren wir an einem Tag in der Turnhalle und an dem anderen Tag sind wir zur Eisdiele gegangen und haben uns ein Eis schmecken lassen. Wir alle können icht glauben, dass das Schuljahr schon beinahe wieder vorbei ist. Noch einige Wochen Schule und wir müssen schon wieder Abschied nehmen von den SchülerInnen der 4. Klasse. Zeitgleich bedeutet es aber auch, dass wieder viele neue Kinder zu uns kommen werden und es besteht die Möglichkeit, neue Freundschaften knüpfen zu können.

Herbstferien 2023

30.10. – 03.11.2023

Die Ferienbetreuung in den Herbstferien fand im Haupthaus statt. Die Marienkäfer waren zu Gast in der Pandagruppe und die Delfine waren bei den Luchsgruppe.

Gestartet wurde in die Ferien mit einem Spieletag. Die Kinder haten die Möglichkeit, Spiele von zu Hause mitzubringen.

Am Dienstag sind wir alle ins Kino gegangen. Es gab eine Sondervorstellung für uns und wir haben „Neues vom Franz“ gesehen. Vor der Vorstellung haben sich alle noch mit Popcorn, Getränken oder Süßigkeiten versorgt.

Am Donnerstag haben wir gemeinsam musiziert. Die Kinder durften von zu Hause Musikinstrumente mitbringen und den anderen in der Gruppe vorstellen. So hatten wir in der Vorstellungsrunde eine Flöte, eine Trommel, eine Mundharmonika, eine Panflöte, eine selbstgebastelte Trommel und ein Xylophon. Gemeinsam haben wir Lieder gesungen und diese mit den Instrumenten begleitet. Der Höhepunkt war aber der Besuch von einer Erzieherin, die ihr Saxophon mitgebracht hatte.

Am Freitag wurde in den beiden Gruppen gebastelt. Wir hatten auch unglaublich schönes Wetter und so konnten wir auch ganz oft in den Garten und draußen spielen.

Sommerferien 2023

31.07. – 11.08.2023

06.09. – 08.09.2023

31.07.: Wir starteten mit einem Spieletag in die Ferien.

01.08.: Es ging mit der S-Bahn in den Tierpark Hellabrunn.

02.08.: Eigentlich wollten wir eine Wasserschlacht machen, aber das Wetter war nicht so gut, darum ging es in die Turnhalle.

03.08.: Turniertag im Hort

04.08.: Wir gingen zur Eisdiele ein Eis essen.

07.08.: Spieltag im Hort

08.08.: Wir fuhren mit der S-Bahn ins Beerencafé nach Feldmoching.

09.08.: Wir gingen zum Siemensspielplatz.

10.08.: Hurra – Schwimmen!!!!!!

11.08.: It´s Brunchtime 😊

06.09.: Die neuen Kinder hatten ihren ersten Tag im Hort und waren teilweise richtig aufgeregt.

07.09.: Das Wetter war richtig gut. Darum gingen wir in die Eisdiele.

08.09.: Und wir statteten dem Siemensspielplatz nochmals einen besuch ab und zum Abschluss der Ferienbetreuung haben wir Pizza bestellt.

Pfingstferien 2023

30.05. – 07.06.2023

Auch in diesen Ferien wartete wieder ein buntes Programm auf uns.

Gestartet wurde am Dienstag mit einem Spieletag und natürlich durften die Kinder hierfür auch ihre Lieblingsspiele von zu Hause mitbringen

Am Mittwoch stand das erste Highlight dieser Ferien auf dem Programm. Wir sind alle gemeinsam mit der S-Bahn nach München gefahren und haben dort den Radiosender GONG 96,3 besucht. Wir durften einen Blick hinter die Kulissen werfen, durften den Moderatoren bei ihrer Arbeit zusehen und mussten feststellen, dass es sehr viel Arbeit ist, eine Radiosendung vorzubereiten. Manche fangen wirklich schon um 3 Uhr morgens mit der Arbeit an! Zum Abschied haben wir alle noch Autogrammkarten und Käppis bekommen.

Am nächsten Tag folgte gleich wieder ein Ausflug. Wir sind mit der S-Bahn nach Feldmoching gefahren. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus und einen kleinen Fußmarsch waren wir am Ziel – der Abenteuerspielplatz ABIX. Der Spielplatz hat an diesem Tag extra nur für uns aufgemacht und so hatten wir das ganze Gelände zum Toben und Spielen nur für uns. Wir konnten die Seilbahn nutzen (die ist wirklich wild du nur die ganzen Mutigen trauen sich), die Holzhütten erkunden, über den kleinen Teich springen, das große Holzschiff erobern… Wir waren nun schon zum zweiten Mal da und ganz bestimmt nicht zum letzten Mal.

Zum Abschluss der Woche wurde in den Gruppen gebacken und danach gemeinsam gemütlich der Kuchen verputzt.

Die zweite Woche begann auch wieder recht aufregend. Wir haben Knete selber hergestellt. Das ist überhaupt nicht schwer und die Zutaten dafür hat eigentlich jeder zu Hause.

Am Dienstag waren wir dann endlich beim Schwimmen. Diese Tage sind bei den Kindern auch immer besonders beliebt, denn sie lieben es, im Wasser zu toben und mit den Freunden zu spielen. Und laut Aussage der Kinder, vergeht die Zeit immer viel zu schnell. Und am letzten Tag sind wir zur Eisdiele marschiert und haben die Ferien mit einem kühlenden Eis abgeschlossen

Sommerferien 2022

01.08. – 12.08.2022 und 07.09. – 09.09.2022

Wetter: bombastisch!

Stimmung: gigantisch!

Grund: keine Schule! Keine Hausaufgaben! Spiiiiiiiielen!

Aktionen: schwimmen – Maxx Arena in Heimstetten – Wasserschlacht im Garten – Brunch – Abenteuerspielplatz in Feldmoching – Geländerallye – Kino in Unterschleißheim – Pizza essen

Fazit: die besten Ferien nach Corona!!!!!!

Pfingstferien vom 07.06. – 15.06.2022

Für die Pfingstferien hatten wir uns folgendes Programm überlegt: Der erste Tag ist immer ein ruhiger Tag auf der Gruppe. Am Mittwoch ging es dann mit Bus und Bahn nach Garching ins Planetarium. Am nächsten Tag haben wir den Siemensspielplatz unsicher gemacht und am letzten Tag ging es für uns alle in die Eisdiele.

In der zweiten Woche waren wir nur drei Tage im Hort. Wir durften Spiele von zu Hause mitbringen, haben gebastelt und wir waren auf dem Spielplatz in Lohhof.

Besonders schön in diesen Ferien war, dass wir wieder mit Kindern aus den anderen Gruppen gemeinsam betreut wurden und wir auch wieder in den Häusern gruppenübergreifend spielen durften.

Osterferien im Hort 2022

11.04. – 22.04.2022

Was eigentlich allen von uns an den Ferien besonders gut gefällt ist, dass wir alle mal richtig viel Zeit haben, um gemeinsam zu spielen, zu malen oder zu basteln. Wir müssen keine Hausaufgaben machen und auch sonst stehen keine Termine an. Wenn das Wetter dann auch noch so schön ist wie in diesen zwei Wochen Ferien…dann sind wir nur im Garten und kommen gerade mal zum Essen in die Gruppe.

Und was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter!

In der ersten Ferienwoche haben wir mit einem Kicker-Turnier gestartet, haben leckeren Kuchen gebacken und gegessen und abgerundet wurde die erste Woche mit einem leckeren Brunch.

In der zweiten Woche wurde mit Knöpfen ein Bilderrahmen gestaltet und Tiere gebastelt und ein Spieletag veranstaltet. Das Highlight dieser Woche, zugleich der Abschluss der Ferienbetreuung, war ein Ausflug auf den Spielplatz am Münchner Flughafen.

Betreuung in den Faschingsferien 2022

28.02. – 04.03.2022

In diesem Jahr fand die Betreuung in den Faschingsferien zum ersten Mal an 5 Tagen statt. So wurde der Faschingsdienstag genutzt, um tolle Faschingsfeiern in den Gruppen zu veranstalten. Es wurde getanzt, sich kostümiert und viele lustige Spiele gespielt.

Das Wetter war so schön, sodass wir viele Stunden im Garten verbringen konnten.

Die Zeit im Hort wurde aber auch zum Basteln und zum Backen genutzt. Es entstanden wunderschöne Rosen aus Eierkarton und leckere Blätterteigtaschen mit Füllung.

Den Abschluss der Ferienbetreuung bildete ein Malwettbewerb zum Thema „Natur“. Es wurden so zauberhafte Bilder gestaltet, dass uns die Entscheidung, wer denn den Malwettbewerb gewonnen hat, wirklich nicht leicht gefallen ist. Und nur so nebenbei: Die Bilder hängen heute (September) noch immer im Gruppenraum.

Herbstferien vom 02.11. bis 05.11.2021

Wieder einmal Ferien!

Wir hatten richtig großes Glück, denn das Wetter spielte mit. So konnten wir gleich am ersten Tag auf den Siemensspielplatz gehen und uns richtig austoben. Am zweiten Tag bastelten wir Anhänger für unseren Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz. Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr die Weihnachtsbaumaktion wieder stattfinden kann.

Am dritten Tag haben wir für unsere St. Martins-Feier Plätzchen gebacken.

Die Plätzchen wurden noch am selben Tag reichlich dekoriert- mit Schokolade, Zuckerglasur, Glitzer, Perlen, Streuseln etc. Leider durften wir nur ein Plätzchen naschen, wenn wir mehr gegessen hätten, wären keine mehr für unsere Feier übriggeblieben.

Am letzten Tag der Ferien durften wir Spiele von zu Hause mitbringen. Das Wetter war an diesem Tag auch nicht ganz so schön und so machte es uns nichts aus, den ganzen Tag Spiele zu spielen, zu malen, zu lesen oder mit den Bausteinen zu bauen.

Wir fanden es sehr schön, auch einmal mit den Kindern aus den anderen Gruppen spielen zu können und Freundschaften zu schließen.

Sommerferien 2021

Der Hort hatte 3 Wochen in den Sommerferien geöffnet. Unsere Betreuer haben sich ein schönes Programm für uns überlegt. Da wir leider noch immer keine größeren Ausflüge machen konnten, waren wir viel in Unterschleißheim unterwegs.

Besonders gefreut haben wir uns auf die neuen Erstklässler, die in der ersten Septemberwoche teilweise schon zu uns in den Hort kamen.

Wir waren im Berglwald und haben einen schönen Spaziergang gemacht, waren gemeinsam auf dem Sportplatz, waren beim Eis essen und haben Kuchen gebacken. Wir konnten tolle Preise bei einem Malwettbewerb gewinnen und an einem Basteltisch unserer Kreativität freien Lauf lassen. An einem Tag durften wir uns „Pumuckl“ anschauen und an einem anderen Tag konnten wir herausfinden, wer der bzw. die Beste im UNO und im 4-Gewinnt ist.

Die Betreuer haben eine Schnitzeljagd auf dem Gelände vorbereitet und wir waren auf dem Siemensspielpatz. Diesen Spielplatz finden wir alle ganz besonders toll und wir haben uns gleich gewünscht, in den nächsten Ferien wieder hinzugehen.

Am letzten Tag von den Ferien, das ist bei uns schon Tradition, haben wir Pizza bestellt. Auf diesen Tag freuen wir uns immer alle sehr, denn es ist etwas ganz besonderes für uns, denn Pizza gibt es sonst nie bei uns im Hort.

Zum Glück hatten wir wirklich jeden Tag gutes Wetter und so konnten wir auch ganz viel Zeit im Garten verbringen um dort gemeinsam zu spielen.  Wir alle haben die Ferien im Hort sehr genossen und wir freuen uns schon sehr auf das neue Schuljahr.

Unsere Zeit von März bis heute

Die letzten Monate waren, und sind es noch immer, wirklich sehr ereignisreich.

Mal durften wir alle in die Schule, mal nur die Hälfte unserer Klasse. Es gab Tage, da waren wir alle im Hort und manchmal mussten wir auch zu Hause bleiben. Es war alles irgendwie sehr verwirrend für uns alle.

Immer wenn wir in den Hort gehen durften, freuten wir uns sehr, unsere Freunde und Spielkameraden zu sehen. Blöd war, dass wir dabei ganz oft unsere Masken tragen mussten, vor allem beim Spielen und bei den Hausaufgaben haben die uns gestört. Eigentlich sind wir immer alle 4 Wochen in kleinen Gruppen zum Schwimmen gegangen, aber das war leider nicht möglich. Vermisst haben wir auch die vielen Angebote, welche wir mit den anderen Gruppen gemeinsam (Theater-AG, Umwelt-AG usw.) gemacht haben. In den großen Ferien waren wir viel in Unterschließheim unterwegs. Wir waren Eis essen, im Kino, auf dem Spielplatz, wir wurden auf Schatzsuche geschickt oder es gab eine große Wasserschlacht am Brunnen auf unserem Gelände. Unsere Erzieher haben immer für gute Laune und ein abwechslungsreiches Programm gesorgt, sodass uns nur ganz selten wirklich langweilig war.  Wir alle haben gehofft, dass es nach den Sommerferien besser sein wird.

Doch leider wurde es nicht besser. Aber eines ist schön: alle Kinder gehen wieder in den Hort und zum Glück ist das Wetter auch noch so schön, dass wir ganz oft zum Spielen in den großen Garten gehen können. Unsere Masken müssen wir noch immer tragen. Wir müssen Abstand halten und auch beim Spielen dürfen wir uns nicht anfassen. Das bedeutet viel Disziplin von uns allen aber eines ist sicher: Wir gehen gerne in den Hort.

(Geschichte nacherzählt aus Gesprächen mit den Kindern)

Kurzer Bericht über die Herbstferien vom 02.11. – 06.11.2020

Hurra! Endlich Ferien und wir dürfen in den Hort. Besondere Zeiten, besondere Ferien. Wir dürfen uns nicht auf den anderen Gruppen besuchen, dürfen nicht gemeinsam im Garten spielen oder Ausflüge machen.

Aber trotzdem haben wir abwechslungsreiche Ferien erlebt. Die eine Gruppe hat Filztiere genäht, Armbänder gestaltet, mit Salzteig Christbaumanhänger geknetet und bemalt. In einer anderen Gruppe stand das Thema „Weihnachten“ im Vordergrund. So wurde der Adventskalender gestalterisch in Szenen gesetzt und es wurde viel Dekoratives hergestellt. Unsere dritte Gruppe kam in den Genuss, ein kleines Heimkino erleben zu dürfen. Jede Gruppe für sich hatte viel Zeit zum Toben und Spielen im Garten, denn das Wetter spielte hervorragend mit und die Temperaturen waren für die Jahreszeit erstaunlich mild.

Die nächsten anstehenden Ferien werden wir alle zu Hause verbringen und wir freuen uns schon jetzt darauf, welche Geschenke das Christkind bzw. der Weihnachtsmann uns bringen wird.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Katrin Simon

Leitung Hort

089 310001-4112

hort@sbz.de