Psychologie

Fachdienst Psychologie

Unser Team besteht aus drei Psychologinnen und einem Psychologen. Wir sind zuständig für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen der Tagesstätte und des Internats (interne Kinder/Jugendliche).

Wir beraten und unterstützen sie im Hinblick auf:

  • Sehbeeinträchtigung/Blindheit
  • Familiäres Umfeld
  • Schule
  • Gleichaltrige
  • Verschiedene Störungsbilder (Ängste, Depression, Legasthenie, AD(H)S, Autismus)

Für Problem- und Krisensituationen

In psychologischen Einzelgesprächen bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern in Problem- und Krisensituationen einen geschützten Rahmen, in dem sie mit ihren Anliegen aufgefangen und ernst genommen werden. In gemeinsamen Gesprächen werden Strategien und Lösungsansätze erarbeitet. Hierbei setzen wir ganz individuell an den Ressourcen und Stärken des jeweiligen Kindes und Jugendlichen an. Unser Ziel ist es, ihre Handlungskompetenz zu fördern und dadurch ihr Selbstwertgefühl und ihre Selbstwirksamkeit zu stärken.

Zusätzlich führen wir bedarfsorientiert unterschiedliche Gruppenangebote zu folgenden Themen durch:

  • Soziale Kompetenzen
  • Umgang mit der Sehbeeinträchtigung/Blindheit
  • Entspannung

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit

  • Diagnostik (diagnostische Gespräche, Verhaltensbeobachtung, psychologische Testverfahren)
  • Interdisziplinäre Planung des individuellen Förderbedarfs
  • Einleitung von Fördermaßnahmen (Heilpädagogik, Psychotherapie)
  • Beratung der Eltern

Hierbei ist uns eine enge Vernetzung mit den Erzieherinnen und Erziehern, Fachdiensten und Lehrkräften sehr wichtig. Besonders großen Wert legen wir außerdem auf eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit mit den Eltern. Zudem arbeiten wir eng mit der approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Frau Julia Zihl, zusammen. Diese betreut die externen Kinder und Jugendlichen.

Unsere Angebote

Für externe Schülerinnen und Schüler und deren Eltern

Zu den Aufgabenbereichen der approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Frau Zihl gehört u. a. die fachliche Beratung für externe Schülerinnen und Schüler und deren Eltern. Diese beinhaltet die Durchführung von vertraulichen Beratungsgesprächen für Schülerinnen und Schüler und Eltern (Schwerpunkt Verhaltensauffälligkeiten, emotionale und psychische Probleme bzw. Belastungen; sowohl bei individuellen als auch klassendynamischen Schwierigkeiten) und bei Bedarf Unterrichtsbesuche. Gegebenenfalls wird eine fachliche Empfehlung einer weiterführenden Maßnahme je nach Problemlage und Indikation (z. B. Familienberatungsstelle, ambulante Erziehungshilfe, Psychotherapie, fachärztliche Abklärung, Aufnahme in die Tagesstätte oder das Internat des SBZ) gegeben.

Für interne Schülerinnen und Schüler und deren Eltern

Die fachliche Beratung für interne Schülerinnen und Schüler und deren Eltern findet nur in Zusammenarbeit mit dem psychologischen Fachdienst statt und beinhaltet die Durchführung von Unterrichtsbeobachtungen, Gesprächen nach interner Absprache und die Teilnahme an Gesprächen (Förderplangespräche, Elterngespräche, Schülergespräche, interne Besprechungen) nach Bedarf.

Für Lehrkräfte

Die fachliche Beratung für Lehrkräfte beruht ebenfalls auf der Durchführung von Unterrichtsbeobachtungen, Beratungsgesprächen (Schwerpunkt: Schwierigkeiten im Unterricht, mit der Klassendynamik oder einzelnen Schülerinnen und Schülern, Interventionen in der Klasse) und der Vermittlung von Fachwissen bzgl. psychischen, emotionalen und Verhaltensstörungen als auch entwicklungspsychologischen und lerntheoretischen Aspekten.

Zudem ist Frau Zihl bei Akutsituationen in der Schule Ansprechpartnerin.

Kontakt

Fachdienst

089 310001-4301

psychologie@sbz.de