Unsere Zeit von März bis heute

Unsere Zeit von März bis heute

Die letzten Monate waren, und sind es noch immer, wirklich sehr ereignisreich.

Mal durften wir alle in die Schule, mal nur die Hälfte unserer Klasse. Es gab Tage, da waren wir alle im Hort und manchmal mussten wir auch zu Hause bleiben. Es war alles irgendwie sehr verwirrend für uns alle.

Immer wenn wir in den Hort gehen durften, freuten wir uns sehr, unsere Freunde und Spielkameraden zu sehen. Blöd war, dass wir dabei ganz oft unsere Masken tragen mussten, vor allem beim Spielen und bei den Hausaufgaben haben die uns gestört. Eigentlich sind wir immer alle 4 Wochen in kleinen Gruppen zum Schwimmen gegangen, aber das war leider nicht möglich. Vermisst haben wir auch die vielen Angebote, welche wir mit den anderen Gruppen gemeinsam (Theater-AG, Umwelt-AG usw.) gemacht haben. In den großen Ferien waren wir viel in Unterschließheim unterwegs. Wir waren Eis essen, im Kino, auf dem Spielplatz, wir wurden auf Schatzsuche geschickt oder es gab eine große Wasserschlacht am Brunnen auf unserem Gelände. Unsere Erzieher haben immer für gute Laune und ein abwechslungsreiches Programm gesorgt, sodass uns nur ganz selten wirklich langweilig war.  Wir alle haben gehofft, dass es nach den Sommerferien besser sein wird.

Doch leider wurde es nicht besser. Aber eines ist schön: alle Kinder gehen wieder in den Hort und zum Glück ist das Wetter auch noch so schön, dass wir ganz oft zum Spielen in den großen Garten gehen können. Unsere Masken müssen wir noch immer tragen. Wir müssen Abstand halten und auch beim Spielen dürfen wir uns nicht anfassen. Das bedeutet viel Disziplin von uns allen aber eines ist sicher: Wir gehen gerne in den Hort.

(Geschichte nacherzählt aus Gesprächen mit den Kindern)

Kurzer Bericht über die Herbstferien vom 02.11. – 06.11.2020

Hurra! Endlich Ferien und wir dürfen in den Hort. Besondere Zeiten, besondere Ferien. Wir dürfen uns nicht auf den anderen Gruppen besuchen, dürfen nicht gemeinsam im Garten spielen oder Ausflüge machen.

Aber trotzdem haben wir abwechslungsreiche Ferien erlebt. Die eine Gruppe hat Filztiere genäht, Armbänder gestaltet, mit Salzteig Christbaumanhänger geknetet und bemalt. In einer anderen Gruppe stand das Thema „Weihnachten“ im Vordergrund. So wurde der Adventskalender gestalterisch in Szenen gesetzt und es wurde viel Dekoratives hergestellt. Unsere dritte Gruppe kam in den Genuss, ein kleines Heimkino erleben zu dürfen. Jede Gruppe für sich hatte viel Zeit zum Toben und Spielen im Garten, denn das Wetter spielte hervorragend mit und die Temperaturen waren für die Jahreszeit erstaunlich mild.

Die nächsten anstehenden Ferien werden wir alle zu Hause verbringen und wir freuen uns schon jetzt darauf, welche Geschenke das Christkind bzw. der Weihnachtsmann uns bringen wird.

Personalreferent (m/w/d) Voll- oder Teilzeit

ab sofort

Ihre Herausforderungen

  • Ansprechpartner für unsere Mitarbeiter rund um die alltäglichen Personalthemen.
  • Verantwortung für die gesamte HR-Administration vom Arbeitsvertrag bis zur Zeiterfassung
  • Monatsabrechnung der Gehälter in DATEV
  • Weiterentwicklung der administrativen Prozesse

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/r geprüften Personalfachkaufmann/Frau oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Berufserfahrung in den oben genannten Bereichen
  • Sehr gute Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht
  • Kenntnisse in AVR Caritas
  • Übliche MS-Office-Anwendungen
  • Einsatzfreude, Organisationstalent, Durchsetzungsstärke, Eigeninitiative sowie Spaß an der Arbeit
  • Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit
  • Ausgeprägtes Pflichtbewusstsein und hohe Motivation
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot

  • Einen Verantwortungsbereich, in dem Sie selbständig und frei agieren können und der Ihnen den Freiraum gibt, Ihr gesamtes Potential zu entfalten.
  • Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Zusammenarbeit mit engagierten Mitarbeitern
  • Vergütung nach den AVR Caritas

Sie sind an einer interessanten Tätigkeit als Personalreferent interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung in elektronischer Form mit Angabe Ihres Eintrittstermins. Bitte richten Sie diese an die Direktion.

Ihr Ansprechpartner

Frau Mayr, Direktion
Telefon: 089/310001-1621 | E-Mail: info@sbz.de

Werkstudent IT-Administration (m/w/d)

Das Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern ist ein Kompetenzzentrum, in dem sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche individuell und umfassend schulisch und heilpädagogisch gefördert und betreut werden.

Wir suchen für unseren IT-Bereich

ab sofort
Werkstudent IT-Administration (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen uns bei der täglichen Arbeit, insbesondere bei der Installation von Hard- bzw. Software
  • Sie nehmen aktiv an allen Prozessen teil
  • Entsprechend Ihrer Neigung und Fähigkeiten werden Sie zunehmend an fachliche oder technische Aufgabengebiete herangeführt

Ihr Profil

  • Immatrikulierter Student der Informatik
  • Technisches Verständnis für moderne Technologien
  • Erste Erfahrungen im administrativen Bereich von Windows (sowie Active Directory, Exchange, etc.)
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit Virtualisierungslösungen (VMware ESX/vSphere) und grundlegende Kenntnisse von Netzwerktechniken
  • Gute Kenntnisse im Bereich Microsoft Office
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • Ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima
  • Eine tarifliche Vergütung und interessante Zusatzleistungen (beispielsweise betriebliche Altersvorsorge und attraktive Mitarbeiterangebote)
  • Gute Anbindung an den ÖPNV
  • Interessante Perspektiven in einer sozialen Einrichtung
  • Ein attraktives Vergütungsangebot

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns!

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim
Telefon: 089-310 001-1621
Fax: 089-310 001-1620
E-Mail: info@sbz.de

Weitere Informationen über das Sehbehinderten- und Blindenzentrum finden Sie auch auf unserer Homepage www.sbz.de.

Werkstudent m/w/d für den Verwaltungs- und Personalbereich

Das Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern ist ein Kompetenzzentrum, in dem sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche individuell und umfassend schulisch und heilpädagogisch gefördert und betreut werden.

Wir suchen

ab sofort
eine/n Werkstudent m/w/d für den Verwaltungs- und Personalbereich

Ihre Aufgaben

  • Aufbereitung der Prozessdokumentation und übergreifende Abstimmung sowie der administrative Support, Erstellung von Reportings und Recherchen
  • Erstellung von personalrelevanten Unterlagen/Übersichten
  • Übernahme von Sonderaufgaben im Rahmen der betrieblichen Erfordernisse

Ihr Profil

  • Studium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen, insbesondere Excel
  • Selbstständige Arbeitsweise und analytisches Denken
  • Ergebnisorientierung, Eigeninitiative, Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima
  • Gestaltungsmöglichkeiten – viel Raum für Eigeninitiative und Selbständigkeit
  • Gute Anbindung an den ÖPNV
  • Interessante Perspektiven in einer sozialen Einrichtung
  • Ein attraktives Vergütungsangebot

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns!

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim
Telefon: 089-310 001-1621
Fax: 089-310 001-1620
E-Mail: info@sbz.de

Weitere Informationen über das Sehbehinderten- und Blindenzentrum finden Sie auch auf unserer Homepage www.sbz.de.

Lehrerin als Schwangerschaftsvertretung (m/w/d)

Der Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V. sucht für die Edith-Stein-Schule (privates, staatlich anerkanntes Förderzentrum, Grund- und Mittelschulstufe, Förderschwerpunkt Sehen)

ab dem 07.09.2020
eine/n
Lehrer/in als Schwangerschaftsvertretung

im Beschäftigungsumfang von max. 26 Unterrichtsstunden.

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.08.2021 befristet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Übernahme einer Klassenleitung in der Mittelschulstufe, Jahrgangsstufe 8, mit derzeit 10 sehbehinderten bzw. blinden Schülern mit zusätzlicher Lernbeeinträchtigung
  • Der Unterricht erfolgt nach dem LehrplanPLUS Förderschule, Förderschwerpunkt Sehen sowie Förderschwerpunkt Lernen.

Ihr Profil:

  • Sie sind eine qualifizierte, motivierte Lehrkraft,
  • haben günstigenfalls eine sonderpädagogische Ausbildung bzw. Erfahrungen in sonderpädagogischen Tätigkeitsfeldern
  • arbeiten gerne mit Kindern mit Behinderung,
  • sind bereit, sich in die Besonderheiten des Förderschwerpunktes Sehen einzuarbeiten,
  • verfügen über ein hohes persönliches Engagement und eigenverantwortliches Handeln,
  • zeigen Lern- und Weiterbildungsbereitschaft,
  • bringen eine hohe Kommunikationsfähigkeit mit,
  • sind bereit, eng mit allen Mitarbeitern im SBZ (Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Rehalehrkräfte etc.) sowie mit den Eltern zusammenzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr offenes, aufgeschlossenes Kollegium
  • eine gute materielle Ausstattung der Schule
  • vielfältige herausfordernde Aufgaben
  • Unterricht in kleinen Klassen
  • zahlreiche interne Fortbildungsangebote zum Förderschwerpunkt Sehen

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns!

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim
Telefon: 089-310 001-1621
Fax: 089-310 001-1620
E-Mail: info@sbz.de

Weitere Informationen über das Sehbehinderten- und Blindenzentrum finden Sie auch auf unserer Homepage www.sbz.de.

Realschule: Lehrer für Mathematik, Physik (m/w/d)

Realschule: Lehrer/in für Mathematik, Physik

Der Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V. sucht für die Edith-Stein-Realschule (private, staatlich anerkannte Realschule, Förderschwerpunkt Sehen und Schulprofil Inklusion)

Zum Schuljahr 2020/21
eine Lehrkraft
im Beschäftigungsumfang von 23 Unterrichtsstunden (vollzeit).

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.08.2021 befristet. Eien Verlängerung des Vertrages ohne Befristung ist möglich.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterricht in den Fächern Mathematik und Physik in den jeweiligen Jahrgangsstufen der Realschule
  • Leitung des Fachbereiches Physik
  • Der Unterricht erfolgt nach dem LehrplanPLUS für Realschulen mit Adaptionen im Förderschwerpunkt Sehen

Ihr Profil:

  • Sie sind eine qualifizierte, motivierte Lehrkraft für weiterführende Schulen oder der Sonderpädagogik
  • arbeiten gerne mit Schülern im Rahmen einer inklusiven Beschulung
  • sind bereit, sich in die Besonderheiten des Förderschwerpunktes Sehen einzuarbeiten
  • verfügen über ein hohes persönliches Engagement und eigenverantwortliches Handeln,
  • zeigen Lern- und Weiterbildungsbereitschaft,
  • bringen eine hohe Kommunikationsfähigkeit mit,
  • sind bereit, eng mit allen Mitarbeitern im SBZ (Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Rehalehrkräfte etc.) sowie mit den Eltern zusammenzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr offenes, aufgeschlossenes Kollegium
  • eine gute materielle Ausstattung der Schule
  • vielfältige herausfordernde Aufgaben
  • Unterricht in kleinen Klassen
  • zahlreiche interne Fortbildungsangebote zum Förderschwerpunkt Sehen

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns!
Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim

Telefon: 089 / 310 001 – 1621
Fax: 089 / 310 001 – 1620
E-Mail: bewerbung@sbz.de

Weitere Informationen über das Sehbehinderten- und Blindenzentrum finden Sie auch auf unserer Homepage.

Lehrer für Kunst, Werken (m/w/d)

Lehrer/in für Kunst, Werken

Der Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V. sucht für seine Edith-Stein-Schulen (Realschule und Förderzentrum mit Förderschwerpunkt Sehen)

Zum Schuljahr 2020/21
eine Lehrkraft für die Fächer Kunst, Werken

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.08.2021 befristet. Eine Verlängerung des Vertrages ohne Befristung ist möglich.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterricht in den Fächern Kunst und Werken in den jeweiligen Jahrgangsstufen der Realschule und auch im Förderzentrum des selben Hauses
  • Leitung des Fachbereiches Kunst, Werken
  • Der Unterricht erfolgt nach dem LehrplanPLUS für Realschulen mit Adaptionen im Förderschwerpunkt Sehen

Ihr Profil:

  • Sie sind eine qualifizierte, motivierte Lehrkraft für die gesuchten Fachbereiche oder der Sonderpädagogik
  • arbeiten gerne mit Schülern im Rahmen einer inklusiven Beschulung
  • sind bereit, sich in die Besonderheiten des Förderschwerpunktes Sehen einzuarbeiten
  • verfügen über ein hohes persönliches Engagement und eigenverantwortliches Handeln,
  • zeigen Lern- und Weiterbildungsbereitschaft,
  • bringen eine hohe Kommunikationsfähigkeit mit,
  • sind bereit, eng mit allen Mitarbeitern im SBZ (Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Rehalehrkräfte etc.) sowie mit den Eltern zusammenzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr offenes, aufgeschlossenes Kollegium
  • eine gute materielle Ausstattung der Schule
  • vielfältige herausfordernde Aufgaben
  • Unterricht in kleinen Klassen
  • zahlreiche interne Fortbildungsangebote zum Förderschwerpunkt Sehen

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns!
Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim

Telefon: 089 / 310 001 – 1621
Fax: 089 / 310 001 – 1620
E-Mail: bewerbung@sbz.de

Weitere Informationen über das Sehbehinderten- und Blindenzentrum finden Sie auch auf unserer Homepage.

Lehrer für katholische Religion (m/w/d)

Realschule: Lehrer/in für katholische Religion

Der Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V. sucht für die Edith-Stein-Realschule (private, staatlich anerkannte Realschule, Förderschwerpunkt Sehen und Schulprofil Inklusion)

Zum Schuljahr 2020/21
eine Lehrkraft
für katholische Religion

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterricht in der Realschule im Fach katholische Religion
  • Der Unterricht erfolgt nach dem LehrplanPLUS für Realschulen mit Adaptionen im Förderschwerpunkt Sehen

Ihr Profil:

  • Sie sind eine qualifizierte, motivierte Lehrkraft
  • arbeiten gerne mit Schülern im Rahmen einer inklusiven Beschulung
  • sind bereit, sich in die Besonderheiten des Förderschwerpunktes Sehen einzuarbeiten
  • verfügen über ein hohes persönliches Engagement und eigenverantwortliches Handeln,
  • zeigen Lern- und Weiterbildungsbereitschaft,
  • bringen eine hohe Kommunikationsfähigkeit mit,
  • sind bereit, eng mit allen Mitarbeitern im SBZ (Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Rehalehrkräfte etc.) sowie mit den Eltern zusammenzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr offenes, aufgeschlossenes Kollegium
  • eine gute materielle Ausstattung der Schule
  • vielfältige herausfordernde Aufgaben
  • Unterricht in kleinen Klassen
  • zahlreiche interne Fortbildungsangebote zum Förderschwerpunkt Sehen

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns!
Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim

Telefon: 089 / 310 001 – 1621
Fax: 089 / 310 001 – 1620
E-Mail: bewerbung@sbz.de

Weitere Informationen über das Sehbehinderten- und Blindenzentrum finden Sie auch auf unserer Homepage.

Heilpädagogische Förderlehrerin (HPU oder HFL) (m/w/d)

Der Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V. sucht für sein privates, staatlich anerkanntes Förderzentrum (Grund- und Mittelschulstufe), Förderschwerpunkt Sehen,

eine/n Heilpädagogische/n Förderlehrer/in (HPU oder HFL)

ab dem 07.09.2020
im Beschäftigungsumfang von 29 Unterrichtsstunden

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.08.2021 befristet. Eine Verlängerung des Vertrags ohne Befristung ist möglich.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Einsatz in der Grund- und Mittelstufe des Förderzentrums sowie in den Lernförderklassen zur Differenzierung
  • Begleitung und Unterstützung einzelner Schüler oder kleiner Schülergruppen beim Lernen, aber auch in ihrer sozial-emotionaler Entwicklung

Ihr Profil:

  • Sie sind eine qualifizierte, motivierte Pädagogin, bestenfalls mit Kenntnissen in der Sehbehinderten-/Blindenpädagogik
  • arbeiten gerne mit Kindern mit Behinderung,
  • haben wünschenswerterweise eine sonderpädagogische Ausbildung bzw. mehrjährige Erfahrungen in der Arbeit mit sehbehinderten und blinden jüngeren Kindern
  • verfügen über ein hohes persönliches Engagement und eigenverantwortliches Handeln,
  • zeigen Lern- und Weiterbildungsbereitschaft,
  • bringen eine hohe Kommunikationsfähigkeit mit,
  • sind bereit, eng mit allen Mitarbeitern im SBZ (Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Rehalehrkräfte etc.) sowie mit den Eltern zusammenzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr offenes, aufgeschlossenes Kollegium
  • eine gute materielle Ausstattung der Schule
  • vielfältige herausfordernde Aufgaben
  • zahlreiche interne Fortbildungsangebote zum Förderschwerpunkt Sehen

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, dann kontaktieren Sie uns!
Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim
Telefon: 089-310 001-1621
Fax: 089-310 001-1620
E-Mail: bewerbung@sbz.de

Weitere Informationen über das Sehbehinderten- und Blindenzentrum können Sie unserer Homepage www.sbz.de entnehmen.

Unterrichtsschwerpunkte in der Grundschule

  • Entwicklungs- und Wahrnehmungsförderung auf allen Ebenen
  • Förderung der Begriffsbildung zur Festigung der Inhalte und der gezielten Förderung der Sprachkompetenz sowie der Kommunikationsfähigkeit
    • Originale Begegnung, realitätsnahe Modelle, Abbildungen
    • Deutliche Sprachvorbilder
    • Ständiges Verbalisieren der Umweltgegebenheiten
  • Berücksichtigung der eingeschränkten oder fehlenden Sehfähigkeit beim Schriftspracherwerb
    • Vergrößertes Schriftgut
    • Erlernen der Brailleschrift (Interne Verlinkung: 4.6 Fachbeiträge) (sofern das Sehvermögen für einen sicheren und zügigen Zugang zu Texten nicht mehr ausreicht)
    • Erlernen des 10-Finger-Tastschreibens (Interne Verlinkung: 4.6 Fachbeiträge) ab der 4. Jahrgangsstufe
  • Erprobung und Anwendung optischer und elektronischer Hilfsmittel
  • Förderung von Orientierung, Mobilität und Lebenspraktischen Fähigkeiten
    • Sicherung der Raum-Lage-Wahrnehmung und der zugehörigen Begrifflichkeiten
    • Orientierung im Klassenzimmer (z. B. gleichbleibende Sitzordnung), Schulhaus, Schulgelände
    • Einsatz von Modellen/Karten/Plänen von Klassenzimmer und Schule
  • Erziehung zu Medienkompetenz (Interne Verlinkung mit Sprungmarke: 2.3.4 Unterricht; Absatz: Sozial- und Medienkompetenz)
    • Zuhörförderung
    • Einsatz von Tablets im Unterricht
    • Einsatz von Lernprogrammen am Computer
    • Hinführung zum sicheren Umgang mit Laptop und Braillezeile
  • Förderung der musischen Entwicklung durch zusätzliche Angebote
  • Individualisierung durch offene Unterrichtsformen (Projektunterricht, Stationenlernen, Lerntheke, Freiarbeit, Wochenplanarbeit)
  • Soziales Lernen (Interne Verlinkung mit Sprungmarke: 2.3.4 Unterricht; Absatz: Sozial- und Medienkompetenz) und Gewaltprävention
  • Hinführung zu sinnvoller Freizeitgestaltung und sportlicher Betätigung
  • Thematische Unterrichtsgänge, Schullandheimaufenthalte
  • Lesenächte