Advent auf dem Gelände

Da in diesem Jahr wegen Corona viele Veranstaltungen, die zur gemeinsamen Einstimmung auf das Weihnachtsfest beitragen, leider nicht stattfinden können, entstand im SBZ die Idee Alternativen dafür zu finden.

Die Direktion, Schulleitungen und Bereichsleitung von Internat, Hort, Tagesstätte und Krippe sammelten zusammen mit ihren Mitarbeitern Vorschläge, um unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregelungen „Advent auf dem Gelände“ feiern zu können. Dazu wurden von verschiedenen Schulklassen wundervolle Bastelarbeiten angefertigt, die nun die Fenster des Südturms schmücken.

Zudem wurde insgesamt mehr Weihnachtsdekoration in den verschiedenen Schulräumen und Gebäuden angebracht.

Die Lehrer und Erzieher haben sich viele kleine Aktionen überlegt, so dass einzelne Klassen und Gruppen jeden Tag im Dezember bis zu den Ferien „ein Türchen vom Adventskalender“ öffnen können.

Das erste Türchen gestalteten die Direktion und Verwaltung. So eröffnete Direktorin Hildegard Mayr feierlich die neuen Spielgeräte am Rodelberg des SBZ. Eine kleine Gruppe Kinder durfte unter Aufsicht der Erzieherinnen im Anschluss die Geräte gleich ausprobieren.

Der erste Schnee, der in Unterschleißheim pünktlich zum ersten Dezember fiel, trug dabei zu einer ganz besonderen Stimmung bei. An dieser Stelle dankt das gesamte Team des SBZ allen großzügigen Spendern, die die Anschaffung der neuen Spielgeräte ermöglicht haben.

In den nächsten Tagen und Wochen warten auf die Kinder und Jugendlichen noch viele kleine Überraschungen mit Adventsandachten, Spielen und anderen Aktivitäten. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle kleinen und großen Helfer die durch ihre Kreativität für mehr Vorfreude auf das Weihnachtsfest sorgen und die Adventszeit so auf wundervolle Weise für alle Beteiligten bereichern.