Schulfruchtprogramm

Bei diesem erhalten die teilnehmenden Schulklassen in Bayern durchschnittlich einmal pro Schulwoche kostenlos eine Portion Obst oder Gemüse. Ziel des Programms ist es, die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern und Jugendlichen zu steigern und ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten zu unterstützen. Zuständig für die Zulassung der Schulobstlieferanten und die verwaltungstechnische Abwicklung ist die Landesanstalt für Landwirtschaft.