Fachkraft (m/w/d) in der Frühförderung

Posted on

Gemeinschaft, Leistung und Selbstständigkeit sowie Lebensfreude sind die leitenden Ziele unserer Arbeit. Werden Sie Teil des SBZ in Unterschleißheim – die Mitarbeiter*innen der interdisziplinären, überregionalen Frühförderung ‚Frühes Sehen‘, sind für Kinder ab der Geburt bis zur Einschulung zuständig und arbeiten fast ausschließlich vor Ort im gesamten südbayrischen Raum.

Für die Frühförderung ‚Frühes Sehen‘ im SBZ Unterschleißheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Fachkraft (m/w/d) in der überregionalen Frühförderung in Voll- oder Teilzeit

Der Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V. ist Träger eines privaten Förderzentrums für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche (Grund-, Mittel- und Realschule) mit einem 5 Tages-Internat, einer Heilpädagogischen Tagesstätte sowie einer Integrativen Krippe, einem Integrativen Hort und eine Frühförderung mit dem Schwerpunkt Sehen. Über 200 Mitarbeiter*innen engagieren sich bei uns in den unterschiedlichsten Bereichen. Mit hohem persönlichem Einsatz und fachlichem Können machen sie die Kinder und Jugendlichen fit fürs Leben. Wir arbeiten in einer vertrauensvollen Atmosphäre zusammen. Diese zeichnet sich durch Respekt vor der Persönlichkeit des Einzelnen und durch partnerschaftliche Zusammenarbeit aus. Unser Verein arbeitet unternehmerisch, unser Handeln als soziales Dienstleistungsunternehmen ist bestimmt von seinen Zielen und Aufgaben.

Aufgabenbeschreibung

Als Heilpädagog*in in der Frühförderung betreuen Sie Kinder mit Sehbehinderung oder Blindheit von der Geburt bis zur Einschulung. Die Fördereinheiten finden meist wöchentlich im Lebensumfeld des Kindes statt, d.h. im häuslichen Umfeld oder in der Kindertageseinrichtung. Im Vordergrund steht hierbei die individuelle Entwicklung des anvertrauten Kindes und die Beratung von Eltern, Bezugspersonen und Fachkräften. Unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen, pädagogischen und situationsbedingten Erfordernissen führen Sie als Heilpädagog*in die regelmäßige Förderung der Kinder eigenständig durch. Die Zusammenarbeit  im interdisziplinärem Team und vielfältige Fortbildungen unterstützen Sie dabei Ihre eigenen Fachkenntnisse und Qualifikationen zu erweitern.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung bzw. ein Fachhochschulstudium in den Fachbereichen Heilpädagogik, Sozialpädagogik oder Kindheitspädagogik;
  • Interesse für die Besonderheiten von Sehbehinderung und Blindheit im Säuglings- und
    Kindesalter und sind hier offen für Fort- und Weiterbildungen;
  • Bereitschaft zur Durchführung und Weiterentwicklung unserer konzeptionellen und verwaltungstechnischen Aufgaben;
  • Ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz, die Ihnen einen wertschätzenden
    und respektvollen Umgang mit Kindern, Eltern und Fachleuten ermöglicht;
  • Gültigen Führerschein und Fahrpraxis.

Unser Angebot

  • Kollegiales und fachlich kompetentes Team;
  • Abwechslungsreicher Arbeitsalltag durch vielfältige Tätigkeitsfelder und selbstwählbare Gestaltungsmöglichkeiten bei der Förderung;
  • Regelmäßige Teambesprechungen – digital oder in Präsenz;
  • Individuell an die Familiensituation angepasste Arbeitszeitmodelle durch wohnortnahe Betreuung, d.h. Sie fahren die Kinder und Familien von zu Hause aus an;
  • Leistungsgerechte Vergütung nach AVR Caritas.

Ihr Ansprechpartner

Markus Muth, Vorstand Heilpädagogische Einrichtungen
Telefon: 089 310001-4304 | E-Mail: leben-wohnen@sbz.de

_________________________________________________________________

Bei Interesse senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim
Telefon: +49 89 310001-0
Telefax: +49 89 310001-100
Sehr gerne können Sie sich auch per E-Mail bei uns bewerben:
bewerbung@sbz.de